Bosch „Wireless Charging Holster“ – Akku-Werkzeuge während der Fahrt laden

bosch-wireless-charging-holster

Der Weltmarktführer für Elektrowerkzeuge und -Zubehör stellt mit dem sogenannten Bosch „Wireless Charging Holster“ eine Weltneuheit vor. Während das induktive Laden bereits im Herbst 2014 eingeführt wurde und den Arbeitsprozess von Handwerkern revolutioniert hat, geht Bosch dieses Jahr einen Schritt weiter. Mit dem „Wireless Charging Holster“ kommt eine neue mobile Systemkomponente dazu, die 18 Volt Akkuschrauber von Bosch im Fahrzeug auf dem Weg zum Einsatzort lädt. Der Vorteil dieser Technologie liegt auf der Hand: Immer geladene Akkus ohne Zeitverlust vor Ort. Wenn man neben dem Gerät zusätzlich noch viel Zubehör auf die Baustelle nehmen muss, kann man ab Herbst 2015 die Bosch „Wireless Charging L-Boxx Bay“ bestellen, die als mobile Ladestation viele verschiedene 18 Volt Akku-Werkzeuge des Herstellers im Fahrzeug laden kann.

Bosch „Wireless Charging Holster“ – Bei jeder Ankunft volle Akkus

Die meisten Handwerksberufe zeichnen sich dadurch aus, dass der Kunde nicht zum Handwerker kommt, sondern der Handwerker zum Kunden. So sind beispielsweise Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechniker, Elektriker oder Zimmerleute, viel unterwegs und müssen immer daran denken, das passende Werkzeug voll aufgeladen vor Ort zu haben. Durch das mobile Ladekonzept von Bosch wird den Handwerkern der Planungsaufwand deutlich erleichtert: Das platzsparende „Wireless Charging Holster“ ist im Fahrzeug integriert und lädt die Akkus der Elektrowerkzeuge während der Fahrt auf. Wenn man am Einsatzort ankommt, ist der Akkuschrauber sofort einsatzbereit und hat genug Energie für den bevorstehenden Auftrag. Somit ist es nicht mehr notwendig einen zweiten Akku zu kaufen und ebenfalls immer zu jedem Einsatz mitzubringen.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist das „Wireless Charging Holster“ für sieben 18 Volt Akkuschrauber von Bosch, darunter Bohrschrauber, Schlagbohrschrauber und Drehschlagschrauber, ausgelegt. Dabei können nicht nur der 18 Volt Lithium-Ionen-Akku GBA 18 V 2,0 Ah MW-B Professional sowie das Akku-Ladegerät GAL 1830 W Professional aufgenommen werden, sondern auch die entsprechenden Geräte, in denen diese Akkus Verwendung finden. Die Konstruktion, die den Akkuschraubern und Ladegeräten während der Fahrt einen sicheren Halt bietet, ist aus Schlag absorbierendem Material und damit für raue Einsatzorte wie Baustellen sehr gut geeignet. Das Holster ist mit dem Fahrzeugeinrichtungssystem von Sortimo kompatibel. Die Anbringung kann sowohl an Auszugsschienen als auch an vertikalen oder horizontalen Flächen im Fahrzeug erfolgen. Über den Zwölf-Volt-Anschluss im Fahrzeug kann das Laden dann einfach und bequem durchgeführt werden. Ein Spannungswandler, welcher zum System dazugehört, sorgt für die richtige Energieübertragung zum Ladegerät. Selbstverständlich kann dieses auch direkt an eine vorhandene 220 Volt-Bordspannungssteckdose angeschlossen werden.

Ihre Vorteile bei der Nutzung des „Wireless Charging Systems“

Die kontaktlose Energieübertragung hat insbesondere in der mobilen Variante sehr viele Vorteile. Zum einen ist sie aufgrund der Einsparung eines zweiten Akkus deutlich günstiger und zum anderen auch deutlich flexibler, da man sich keine Gedanken über den Anschluss an einer Steckdose machen muss. Aufgrund der Tatsache, dass der Akkuschrauber am Einsatzort immer aufgeladen und griffbereit ist, steigert sich auch die Produktivität und die Effizienz des Handwerkers. Für dieselbe Aufgabe benötigt man nun weniger Zeit, da der Akku nicht mehr an Ort und Stelle geladen werden muss. Dabei benötigt der 18 Volt-Akku mit 2,0 Ah nur 35 Minuten für eine Ladung von 80 Prozent und 45 Minuten für die vollen 100 Prozent. Für die Nutzung des „Wireless Charging Systems“ sind keine neuen Akku-Werkzeuge vonnöten, da die induktiven 18 Volt-Akkus zu dem „Flexibel Power System“ von Bosch gehören und damit mit allen Geräten dieser Klasse kompatibel sind. Aufgrund der Tatsache, dass das Ladegerät keine Kontaktstellen hat, ist es unempfindlich gegenüber Wasser, Staub und Schmutz und damit besonders für Baustellen geeignet.

  • Kein Ersatzakku nötig: Das Werkzeug wird auf der Fahrt zum Kunden geladen
  • Mehr Flexibilität: Am Einsatzort muss keine Steckdose für ein Ladegerät vorhanden sein
  • Kostensparend: An jedem Ort voll aufgeladener Akku steigert die Produktivität und Effizienz der Arbeit
  • Kein neues Werkzeug nötig: die induktiven 18 Volt-Akkus sind mit allen Geräten des „Flexibel Power System“ von Bosch kompatibel
  • Äußerst Robust: Das „Wireless Charging Holster“ hat keine Kontaktstellen und ist damit unempfindlich gegenüber Wasser, Staub und Schmutz

One thought on “Bosch „Wireless Charging Holster“ – Akku-Werkzeuge während der Fahrt laden

  1. Das billigste Hatte ja schon auf ein iPad 1 gpesart und freu mich jetzt wie ein Schneekf6nig, das es nicht teurer wird Der Balken wird sich wohl kaum vermeiden lassen, Alu und Funk is ja net so doll 3G wfcrde ich wohl nicht nutzen, weil ich kein Geld daffcr fcber habe. Und der Speicher reicht mir auch. (Hab die 16GB von meinem iPod immer noch nicht voll )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.