Produkttest: ACCULUX Stand und Positionsleuchte JobLux 90 LED Focus mit Pilotlampe

1

Tester: Mario P.
Schwerpunkt-Einsatzgebiet: Beleuchtung auf der Baustelle

Testbericht über die „Stand- und Positionsleuchte JobLux 90 LED Focus mit Pilotlampe“ von ACCULUX

Erster Eindruck
Die Lampe kommt verpackt in einen Karton daher. Mehr brauch es aber auch nicht. Sie sieht robust aus und soll eh nicht in einer Verstaubten Kiste dahinvegetieren.
Sie hat kein extra Ladegerät sondern kann direkt an die Steckdose angeschlossen werden. (Bild 1)
Eine Anleitung, Wandhalterung und ein Schultergurt werden mitgeliefert. (Bild 2)

2

Der Test
Vor dem ersten Gebrauch, soll die Lampe geladen werden. Nach einem kurzen Funktionstest, habe ich dies dann auch getan.
Die rote LED signalisierte mir am nächsten Tag, dass die Lampe voll geladen war.
Nun konnte dann mit dem Testen begonnen werde.

Die Lampe besitzt 3 LEDs. Eine Power-LED fürs Hauptlicht, eine normale LED fürs Pilotlicht und eine rote LED für den Ladezustand.
Beim Arbeiten in einem Verkleideten Kniestock muss ich gar nicht, wie sonst so oft, fluchen, weil mir diesmal keine Taschenlampe wegrollte oder ich keine Hand zum Arbeiten frei hatte.
Großer Pluspunkt für die Lampe 🙂
(Bild 3+4)

34

Zehn Stunden soll der Akku im Power-LED Modus reichen, so lange hab ich aber dann nicht an einem Stück damit gearbeitet, also hab ich sie über Nacht Leuchten lassen und ich kann sagen, dass
die Lampe den Test bestanden hat, sie leuchtet auch nach über 10 Stunden noch.

Im Pilot-Modus leuchtet die normale LED diese soll im Akkubetrieb ganze 100 Stunden halten, so lange hab ich sie aber nicht leuchten lassen.

In die Steckdose eingesteckt und den Kippschalter auf I fürs Pilotlicht oder II fürs Hauptlicht leuchtet die Lampe erst mal nicht, die rote LED signalisiert ob geladen wird. (Bild 5) Sollte es nun zu einem Stromausfall kommen leuchtet die Lampe, je nach Stellung des Kippschalters. Perfekt um sie neben oder in die Nähe einer Verteilung zu hängen um im Falle einen Stromausfalls zu dieser zu gelangen.
5

Was mir gefällt:

  • Die robuste Form der Lampe ist perfekt für die Baustelle.
  • Die Lange Leuchtdauer 10h+ im Power-LED-Betrieb / 100h im Pilotbetrieb.
  • Das kein extra Ladegerät benötigt wird, sondern alles in einem Gerät ist.

Was mir nicht gefällt:

  • Der Schultergurt wird angeschraubt, was ich persönlich umständlich finde, wenn man ihn
    nicht dauerhaft benutzen möchte, das haben andere Hersteller besser gelöst.

Fazit
Für den Preis eine sehr gute und robuste Arbeitsleuchte, welche alle Erwartungen erfüllt hat.
Beim Arbeiten hatte ich die Hände frei und alles war bestens ausgeleuchtet.

Eigentlich wollte ich ja, bei „Was mir nicht gefällt“, reinschreiben, dass es schöner wäre, wenn die Lampe einen Modus hätte, in dem sie auch bei eingestecktem Kabel als Arbeitslampe genutzt
werden kann, also beim Laden.
Aber das ist, dank der langen Akkulaufzeit, nicht nötig. Denn nun habe ich den Produkttest fast fertig geschrieben und neben mir steht die Lampe und leuchtet nach ca. 12 Stunden immer noch.

Leider ist die Lampe nicht schön genug, um sie in der Wohnung als Notlicht zu benutzen.
In einem Industriebetrieb hingegen kann ich sie mir jedoch sehr gut als Notlicht vorstellen.

Ich nutze sie lieber als Arbeitslampe.

Die Lampe ist eine Kaufempfehlung wert!

P.S.: Gerade habe ich den letzten Satz geschrieben, da schaltet die Lampe ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.