Autowäsche leicht gemacht? Der Kärcher X-Range 2.120 T50 Testbericht.

 Hendrik’s Testurteil zum Kärcher X-Range 2.120 T50.

 

Kärcher X-Range 2.120 T50

kärcher X-Range 2.120 T 50
 

Projekt: Autowäsche

Projektdauer: 1h

Alter:

  • 28

Geschlecht:

  • männlich

Interessen:

  • Garten
  • Multimedia

Svh24.de Kunde:

  • nein

Dein Testbericht:
Gestern habe ich es nun endlich geschafft den Kärcher zu testen!
Vor Wochen kam er ja schon gut verpackt und heile bei mir an.
Ich war zuerst über das Gewicht des Paketes überrascht und dachte erst, es befindet sich nur ein Karton ohne Inhalt im Inneren. Aber nein, der Kärcher X-Range 2.120 T50 ist total leicht und handlich obendrein.
Da war ich schonmal begeistert!

Gestern also dann der erste Test an meinem Auto. Der Anbau von Griff & Schläuchen war schnell erledigt nur war ich kurzzeitig erschrocken über das kurze Stromkabel und den noch viel kürzeren Schlauch:

Dann gings los, Wasserhahn auf, Kärcher an und los ging der erste Reinigungsvorgang.
Ich konnte mich nebenher wunderbar unterhalten, so leise war das Gerät, ich war erstaunt!
Auch den Dreck des Herbstes konnte ich vom Lack wunderbar entfernen obwohl der Druck des Kärchers nicht so hoch war, wie erwartet.
Ernüchterung machte sich dann beim Reinigen der Felgen breit, da konnte ich den Bremsschaubt nicht ohne weiteres lösen, dafür reichte der Druck dann doch nicht.
Ich habe es dann mit der Dreckfärse mal probiert, doch auch da keine Chance.

Die anfangs kritisch beäugte Schlauchlänge machte sich dann beim Versuch um das Auto wieder bemerkbar.
Stand der Kärcher vor dem Auto, konnte ich nur bis zum hintern Kotflügel, bis hinter das Auto reichte er lange nicht aus.
Das war auch einer der wenigen negativen Punkte die mir beim erersten Test aufgefallen sind.
Der Haltegriff ist auch nicht der Stabilste, rutscht doch sehr schnell aus seiner Halterung.

Alles in allem war mein erster Test am Auto doch sehr gelungen,
Ich konnte normalen Schmutz der letzten 4 Wochen einfach entfernen, selbst Insekten auf größerer Distanz konnten einfach beseitigt werden.

Weitere Tests folgen am Wochenende.
Klinkerpflaster und Garagentor!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.