DeWALT erweitert Sortiment von Lochsägen und Säbelsägeblätter um 300 neue Produkte

dewalt-neue-lochsaegen-stichsaegen-2015

Der Werkzeughersteller DeWALT wird noch in diesem Jahr das Sägezubehör um rund 300 neue Produkte erweitern. Neu im Angebot sind jetzt umfangreiche Sortimente an Lochsägen als auch an Säbelsägeblättern. Beide Serien werden in den Qualitäten „Standard“ und „EXTREME“ angeboten.

Der Idsteiner Werkzeughersteller DeWALT gab heute in einer Pressemitteilung bekannt, dass man das Werkzeugzubehör im Bereich des Lochsägensortiments um rund 300 neue Produkte erweitern wird. Zu dem bisherigen Sortiment sollen noch in diesem Jahr weitere Lochsägen und Säbelsägeblätter dazukommen, welche jeweils in den Qualitäten „Standard“ und „EXTREME“ angeboten werden. Die Qualitätsstufe „EXTREME“ besticht insbesondere durch einen Kobaltanteil von 8 Prozent (HSS M42) und extra-langer Lebensdauer. Sowohl das Lochsägensortiment als auch die Säbelsägeblätter sind einzeln als auch in anwendungsspezifischen Sets erhältlich.

Bi-Metall-Lochsägen

Die neuen Bi-Metall-Lochsägen von DeWALT ermöglichen das präzise Bohren von Löchern mit einem Durchmesser von 14 bis 152 mm (Schnitttiefe: 37-46 mm) in verschiedene Materialien wie Edelstahl, Stahl, Aluminium, Messing, Kupfer, Zink, Blech, Holz, Gips und Kunststoff. Für einen raschen Spanauswurf sorgen die gehärteten, vario-verzahnten HSS-Zähne (vollgehärteter Hochleistungs-Schnell-Schnitt-Stahl M3 bzw. M42 bei den EXTREME Lochsägen). Einen schnellen Arbeitsfortschritt ermöglicht wiederum der besonders Dünnwandige Stahlkörper, der im Vergleich zum Vorgängermodell ganze 12 Prozent schmaler ist.

Die neuen Lochsägen von DeWALT lassen sich aufgrund eines Schnellspannsystems, das ein Verklemmen des Sägeaufsatzes mit Spannmechanismus verhindert, problemlos wechseln. Zusätzlich wird durch die patentierte Teflon-Legierung „ToughCoat™“ eine hohe Standzeit garantiert, da die beim Sägen entstehende Wärmeenergie deutlich reduziert wird. Für den Handwerker ist es zudem praktisch, dass die Lochsägen nicht nur auf DeWALT Elektrowerkzeuge passen, sondern durch ihre universelle Schnellspanndorne auch auf Maschinen anderer Hersteller eingesetzt werden können.

Die neuen Lochsägen sind erhältlich in den beiden Qualitätsstufen „Standard“ und „Extreme“. Unabhängig der Qualitätsstufe ist es bei beiden Varianten möglich den Bohrkern bequem durch die Aussparungen zu entfernen. Besonders einfach funktioniert das in der „EXTREME“-Qualität, da die Aussparungen hier schräg versetzt angebracht sind. Im Vergleich zu den Lochsägen der Qualität „Standard“ haben die „EXTREME“-Lochsägen aufgrund des 8%igen Kobaltanteils eine doppelt so hohe Lebensdauer. Zudem sorgt das Doppelzahn-Design für eine höhere Rundlaufgenauigkeit und Schnittpräzision. Profi-Handwerker können in beiden Qualitätsstufen unter 50 verschiedenen Größen wählen, wobei es zusätzlich noch drei anwendungsspezifische Sets (Universal, Sanitär und Elektriker) zur Auswahl gibt. Diese Sets haben in der Ausführung „Extreme“ neben sieben Lochsägen zwei Adapter sowie zwei Zentrierbohrer, welche im praktischen Tragekoffer jederzeit griffbereit zur Hand sind. In der Ausführung „Standard“ werden zwei Sets angeboten: Ein 13-teiliges Universal-Set sowie ein 11-teiliges Elektriker-Set.

EXTREME Bi-Metall-Säbelsägeblätter

Die neuen Bi-Metall-Säbelsägeblätter von DeWALT in der Ausführung „EXTREME“ sind besonders für Säge- und Abbrucharbeiten in Metall, Holz (auch mit Nägeln) und Multi-Materialien wie Kunststoffe, Sandwichmaterialien, Gummi, Fiberglas und Gusseisen geeignet. Gegenüber den Vorgängermodellen verfügen diese neuen Sägeblätter über eine um 20 Prozent höhere Schnittgeschwindigkeit, welche durch den hohen Kobaltanteil resultiert. Das höchste Maß an Flexibilität wird durch den Blattkörper aus Kohlenstoffstahl (HCS) geboten, während das HSS-Material (M42) der Zähne die Bruchgefahr verringert. Darüber hinaus verfügen die Holzsägeblätter über eine patentierte Eintauchspitze, wodurch schnelle Tauchschnitte und ein optimierter Materialabtrag ermöglicht werden.

Die neuen Bi-Metall-Säbelsägeblätter sind in den Längen 152, 203 und 305 mm für Schnitte in Metall sowie in 152, 228 und 305 mm für Schnitte in Holz/Holz mit Nägeln und in der Multi-Materialien-Version zusätzlich noch mit 100 mm Länge erhältlich. Die Sägeblätter können sowohl einzeln als auch im Set mit sechs, acht oder 12 Blättern in einer Aufbewahrungsbox erhältlich, die sich entsprechend der Blattlänge verstellen lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.