Die richtige Pflege für Ihren Garten!

Welche Gartengeräte Sie zum Bewässern und Pflegen Ihres Gartens benötigen!

Nachdem der Garten im Frühjahr für den Sommer vorbereitet wurde, geht es im Sommer an die Gartenpflege. Neben dem regelmäßigen Schneiden von Rasen und Sträuchern mit einer guten Gartenschere ist die richtige Bewässerung wichtig für ein sattes Grün. Der Fachhandel hält hierfür zahlreiche Gartengeräte bereit, die der normalen Gießkanne in vielen Punkten überlegen sind.

Den Rasen bewässern und schneiden

Das Bewässern des Rasens ist gar nicht so einfach. Zwei Schwierigkeiten machen den Einsatz guter Gartengeräte nötig: Die meist große Fläche des Rasens und die gleichmäßige Verteilung des Wassers. So kann es mit der Gießkanne leicht passieren, dass einige Stellen des Rasens zu viel Wasser abbekommen. Perfekt geeignet ist daher ein Schwenkregner, der einfach an einen Gartenschlauch angeschlossen wird und den Rasen in einem mehrere Meter großen Radius beregnet. Für einen perfekten Rasen müssen Sie ihn anschließend nur noch regelmäßig mähen und die Kanten mit einer Grasscheren bearbeiten. Ein Vertikutierer entfernt zudem unschönes Unkraut zwischen den Grashalmen und sorgt so für eine noch schönere Rasenfläche.

650_71_Geraete-Mini_B20_150

Sträucher bewässern und pflegen

Auch bei Sträuchern orientieren Sie sich am besten an der Natur und imitieren den natürlichen Regen. Perfekt hierfür geeignet sind Gartenschlauch-Aufsätze mit feinen Düsen. Im besten Falle lässt sich die Wassermenge hierbei stufenlos regeln. Angeschlossen werden können die Schläuche an einen normalen Wasserhahn oder Gartengeräte wie eine leistungsfähige Pumpe oder ein Hauswasserwerk. Mit einer Astschere sorgen Sie zudem für den nötigen Feinschliff. Es empfiehlt sich ein sogenannter Auslichtungsschnitt, bei dem zu dichte Triebe gekürzt werden. Dies garantiert, dass die Sonnenstrahlen jeden Teil des Strauches ungehindert erreichen können.

1016005507_51_150

Blumenbeete bewässern und pflegen

Blumenbeete benötigen ebenfalls regelmäßig Wasser. Auch hier können Sie eine Pumpe in Kombination mit einem Gartenschlauch und einem feinen Aufsatz einsetzen. Wichtig ist das regelmäßig Düngen mit einem guten Dünger. Ein Unkrautvernichter verhindert zusätzlich das lästige Nachwachsen unerwünschter Pflanzen.

Mit diesen Tipps und den passenden Gartengeräten haben Sie garantiert lange Zeit Freude an Ihrem Garten. Ein wenig Arbeit bleibt zwar trotzdem, jedoch erleichtern gute Gartengeräte und Gartenwerkzeug die Arbeit deutlich.

Eine breite Auswahl an Artikeln finden Sie hier.

5 thoughts on “Die richtige Pflege für Ihren Garten!

  1. Wir arbeiten sehr viel mit der Grasschere, weil wir festgestellt haben, dass damit der Garten am Ende einfach viel ordentlicher und gepflegter aussieht als wenn man nur mäht aber nicht mit der Schere nacharbeitet.

    Würde aber unbedingt zu einem Modell MIT Akku raten.

  2. Bewässerung ist wirklich das A und O – zu lange wollte wir das nicht wahrhaben. Aber die richtige Bewässerung ist wirklich die Grundlage für einen schönen Garten.

    Ich empfehle nicht einfach blind drauflos zu wässern, sondern immer erst die Feuchtigkeit im Beet zu messen. Klappt super!

  3. speziell wenn der Rasen sehr viel ‚begangen‘ wird, ist es aus unserer Sicht extrem vorteilhaft, dienen hin und wieder mit einem Vertikulierer zu bearbeiten. Hierdurch kann das Wasser auch besser eindringen. Eine regelmäßige Pflege mit Mäher und Grasschere sorgt dann für die perfekte Optik.

  4. Ein interessanter Artikel. Den Punkt mit der Bewässerung musste ich auch erstmal lernen. Gerade im Hochsommer ist das natürlich ein mühsamer – aber wichtiger – Job. Neben dem Bewässern selbst, ist auch der richtige Zeitpunkt von Bedeutung. Ich empfehle, im Sommer vor allem morgens den Rasen zu gießen. Denn dort verdunstet noch verhältnismäßig wenig Wasser. Viele Grüße!

  5. Ich benutzte zum schneiden nach dem mähen auch immer eine Akku Grasschere, ich habe die von Bosch genommen, hat damals iwas mit 120€ gekostet bei uns im Lidl. Ich finde die Ergebenisse sehen danach viel besser und ansehlicher aus, als ohne. Würde das jedem empfehlen. Heutzutage bekommt man ja relativ billig eine gute Grasschere.

    Liebe Grüße, Maria 🙂

    PS: Top Blog (y)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.