Drei Stichsägen – Drei Klassen

Drei Stichsägen – Drei Klassen.
Von grundsolide über Laser-Funktion bis hin zum Profigerät.

 

 

 

 

Black&Decker KS900SK-QS 600W Auto-Select

Die Pendelhub Stichsäge Black&Decker KS 900 SK-QS 600 W Auto-Select ist perfekt für den Hobbybastler.
Mit 600 W Leistung und einem Leerlaufhubzahl 800 – 3.200 min-1 kommt die Black&Decker grundsolide daher. Eine Schnitttiefe von 85 mm, 3 m Kabel und eine Staubabsaugung passen perfekt in die Hobby-Heimwerker-Werkstatt.
Zwei weitere Vorteile: Durch die Auto-Select-Funktion passt die Säge automatisch Geschwindigkeit und Pendelhub an und Ersatzsägeblätter sind direkt an der Stichsäge platziert.

Fazit.
Grundsolide Stichsäge aus dem Hause Black&Decker, die für den Hobbybastler perfekt geeignet ist.
Das Preis-Leistungsverhältnis ist bei der KS 900 SK-QS 600 W Auto-Select perfekt, die mit ca. 70 € bei svh24.de angeboten wird.

 

Bosch PST 900 PEL

Leistung und Komfort in Kombination mit einem Laser – das ist die Bosch Stichsäge PST 900 PEL.
Die Power stammt aus der 650 W Leistung und lässt eine die Schnitttiefe von bis zu 90 mm zu. Die Drehzahl lässt sich von niedrig bis hoch einstellen und verliert dabei nie ihre Durchzugskraft. Für ständig freie Sicht sorgt die Blasfunktion der PST 900 PEL, die sogar bei niedriger Drehzahl wunderbar funktioniert.
Genauso komfortabel geht es beim Handling weiter. Die Bosch liegt super in der Hand und lässt kaum Vibrationen spüren. Durch das bekannte SDS-System ist der werkzeuglose Sägeblattwechsel kinderleicht. Als krönender Abschluss kommt die Stichsäge noch mit einem Laser, der für Präzision gerade bei Längsschnitten sorgt, daher.

Fazit.
Für jeden Heimwerker, der Komfort, Leistung und Präzision in einer Stichsäge vorfinden möchte. Die Bosch PST 900 PEL wird den hohen Ansprüchen gerecht und rechtfertigt einen Preis von ca. 100 €.

Makita 4351CTK 720 W

 

Ob Holz, Metall oder Kunststoffe – die Makita 4351CTK 720 W läuft einwandfrei und bietet  großes Zubehör im Standardlieferumfang.
720 W pure Leistung mit einer Leerlaufhubzahl von 800 – 2.800 min-1 bringt die Makita eine Schnitttiefe von 135 mm  in Holz und 10 mm in Weichstahl. Komfortables Arbeiten ist dank der wenigen Vibrationen und dem sicheren, mit gummigepolsterten Handgriff kein Problem. Auch die Absaugfunktion gewährleistet den immer freien Blick auf das Wesentliche.

Fazit.
Die perfekt verarbeitete Makita 4351CTK 720 W ist ein Allrounder, mit der sich jeder Handwerker über Jahre vergnügen kann. Das große Zubehör-Set rundet das Gesamtpaket ab. Wer ca. 250 € investiert erhält eine Profi-Stichsäge, die sich sehen lassen kann.

4 thoughts on “Drei Stichsägen – Drei Klassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.