Wir verlosen einen Kärcher Nass-/Trockensauger WD 5.470
Bewerbt euch jetzt! :-)

Wir verlosen einen Kärcher Nass-/Trockensauger WD 5.470

Macht jetzt mit :-)

300-300x300 Werdet jetzt Produkttester!

 

 

 

 

 

 

 

 

Hallo zusammen!

Es ist wieder soweit! Dieses Mal bekommt  einer von Euch die Chance Produkttester zu werden. Um dieses Produkt geht’s:

Kärcher Nass-/Trockensauger WD 5.470 (UVP: 142,50 €)

  • Nanobeschichteter Patronenfilter
  • 3-in-1 Tragegriff
  • Blasfunktion
  • 1.800 Watt

Bis einschließlich zum 23. September 2013 habt Ihr die Möglichkeit Euch hier auf den Produkttest per Kommentar zu bewerben. Schreibt uns, warum gerade Ihr der perfekte Tester seid!

Wir drücken Euch ganz fest die Daumen!

95 Kommentare
  1. Sandra sagte:

    Ich würde gerne testen, da wir Katze, Hund, 2 Kinder und unten im Haus Oma und Opa haben. Da gibt es viel sauber zu machen. Würde sehr gerne den Nass/Trocken Sauger ausprobieren, da ich noch keinerlei Erfahrung mit so einem Gerät gemacht habe.

    Antworten
  2. Jacqueline Schäfer sagte:

    Ich muss testen,
    es wäre mir ein Feste!
    Denn egal ob er nass ist oder trocken,
    ich muss den Boden rocken!

    Denn ich will endlich sauber leben,
    würd Kärcher und Svh24 mir ne Chance geben.
    Würd ich mich direkt ans Putzen machen,
    und mit dem Sauger lass ichs Krachen!

    Antworten
  3. Sabrina Jahid sagte:

    Hallo,

    ich habe ein kleines Kind das alles in den Mund steckt und noch ne Perser Katze die einige Haare verliert, dass bedeutet täglich saugen und schruben das alle Haare entfernt sind.
    Es würde mich freuen mit einen profisionellen Staubsauger saugen zu dürfen.

    Lg aus Bayern

    Antworten
  4. Sonja Schwatke sagte:

    Damit es im neuen Hause immer sauber und rein ist, muss ich unbedingt den Kärcher testen, denn auch der Keller und die Terrasse soll blitzen und blinken …. Fotos und Video sind kein Problem auch ein Blogbericht geteilt auf facebook, twitter, google+ und pinterest ist kein Problem…. nur Schmutz das wäre ein Problem

    Antworten
  5. Tina Kaiser sagte:

    Den würde ich auch gerne testen. Zum einen habe ich eine Waschmaschine, die immer mal ausläuft und im neuen Hause mit Baustelle an allen Ecken – immer genug zu saugen.. und wenn ihr es professionell getestet haben wollt. Mein Mann ist Selbständing in Montagebau und hat jede Menge Möglichkeiten den Sauger zu testen. Sicher würde er dafür mal seine großen Sauger in der Ecke stehen lassen…

    Antworten
  6. Sabine B sagte:

    Unser Staubsauger hat seinen Geist aufgegeben und ich bräuchte eh einen neuen. Wir haben ein großes Haus mit Steinboden und vielen Kacheln. Da ich ein sehr ordentlicher Mensch bin und es wegen meiner Kinder gern sauber und rein haben will würde ich den Kärcher sehr gern testen. Wir haben viele Haustiere die immer überall ihre Haare lassen, daher muss ich manchmal mehrmals täglich saugen. Ich würd mich sehr freuen und gern per Bild und Video meinen Test durchführen.

    Antworten
  7. Andrea Weihs sagte:

    Ich würde den Kärcher Nass-/Trockensauger WD 5.470 auf Herz und Niere gerne testen. Ja, der perfekte Tester wäre ich! Warum? Wir haben 2 große Hunde! Die beiden lieben das sabbern, vor allem wenn ihnen das Wasser im Munde zusammen läuft. Der Boden sieht immer lecker aus, auch wenn die Beiden gerne etwas finden und aufschlabbern. Ja und dann ist ihr liebstes Hobby im Dreck suhlen und dabei gemeinsam durchs Haus zu rennen. Tja, gut das wir Fliesen haben. Ich darf jeden Tag wischen, das macht nicht wirklich Spass!

    Gern würde ich den Kärcher ausprobieren um mein tägliches leid etwas ab zu schwächen!

    LG Andrea

    Antworten
  8. Michael Guthe sagte:

    Hallo,
    Auch ich würde den Kärcher sehr gerne testen.
    Bei uns gibt es 3 Katzen und 2 Kinder,also Dreck pur.
    Außerdem arbeite ich als Hausmeister und Küchenmonteuer.
    Das heißt, extrwm Test deluxe für den Sauger.

    Antworten
  9. sara ademi sagte:

    Ich bin der perfekte Tester, weil wir gerade anfangen zu bauen. Dadurch haben wir sämtliche Testmöglichkeiten in sämtlichen Extremsituationen.

    Ich würde sehr gerne anderen von meinen Erfahrungen berichten können.

    Antworten
  10. Ingo Löhmann sagte:

    Ich schleim hier jetzt nicht rum wie alle anderen.
    Gedichte sind auch nicht mein Ding.

    Ich steh gerne als Tester zur Verfügung. Arbeit hab ich genug für das Gerät. Meldet euch einfach…

    Bis denn

    Antworten
  11. Patrick sagte:

    Hallo svh24.de,

    ich möchte den Nass-/Trockensauger gerne testen. Zu Hause habe ich einen Numatic George, den ich gegen den Kärcher WD antreten lassen könnte. Zum Saugen gibt es bei uns allerhand, Bad, Teppiche, Autos, Werkstatt – sowohl trocken als auch nass genug Vergleichsmöglichkeiten.

    liebe Grüße,
    Patrick

    Antworten
  12. Markus sagte:

    Würde gerne den Nass-u. Trockensauger testen ! Bin gerade beim Umbau meines Hauses da gibt es immer viel Schmutz aller Art !
    Außerdem habe ich noch keinen Staubsauger !!!
    LG,
    Markus

    Antworten
  13. Gisela M. sagte:

    Hallo liebes SV24-Team,

    auch wir würden uns zum Test des Nass-/Trockensauger liebend gerne anbieten :-)

    Wir (w, 43 J, m, 43 J, m 4 J) sind große Kärcher-Fans und haben schon einen Hochdruckreiniger, Dampfreiniger und Fensterreiniger im Einsatz. Selbst unser 4jähriger Sohn spielt gerne mit seiner Playmobil-Kärcher-Straßenkehrmaschine).

    Einsetzen würden wir den Kärcher wie folgt:

    a.) Grundreinigung unseres Tiefenkellers (im Keller rieselt es leider immer wieder von der Decke und nach dem neulich erfolgten Fenstereinbau in unserem Keller ist einiges an Schmutz liegengeblieben).
    b.) Aufsaugen von Farbresten bei der im kommenden Monat stattfindenden Aktion in unserem Treppenhaus: Wir wollen unsere Holztreppenhausfenster abschleifen und im Anschluss neu streichen. Wenn der Schlauch des Trockensaugers mit dem Schleifgerät verbunden wird, sollte ein Großteil der Staubentwicklung/Farbe direkt aufgesaugt werden. So zumindest die Theorie, wäre einen Versuch wert :-)
    c.) Bei starken Regenfällen regnet es immer wieder in die Tiefgarage rein, wenn die Pumpe es dann doch mal wieder nicht schafft. Passiert leider 2-3 Mal/Jahr. Dies wäre dann die Stunde des Nassaugers.

    Wäre wirklich klasse, wenn es klappen würden. Einen Bericht etc. würden wir natürlich verfassen.

    Antworten
  14. Holger sagte:

    Hallo SVH24 Team

    Ich würde Ihnen auch gerne meine Hilfe als Produkttester anbieten. Hier bei mir warten so einige Einsatzmöglichkeiten auf den Kärcher Nass-/Trockensauger WD 5.470 testen können wir im Alltagsgebrauch unseren Haushalt mit Tieren und Kindern und einem Holzofen. Die Werkstatt braucht auch dringend ne Grundreinigung denn dort liegt viel Späne ect…
    Desweiteren muß unser Keller komplett gereinigt werden und dort könnten der Nasssaueger dann mal richtig gut zum einsatz kommen und das anstrengende feudeln könnte bestenfalls ausfallen! Gerne mache ich Fotos und schreibe Ihnen einen ehrlichen Erfahrungsbericht. Würde mich freuen wenn ich das Glück hätte für sie zu testen! Viele Grüße Holger

    Antworten
  15. Karlheinz sagte:

    Würde gerne einen Nass-/Trockensauger testen. Ich habe noch einen alten Staubsauger und des öfteren nasse Böden zu reinigen.
    Könnte ihn im Haus und Keller sowie auf der Terrasse testen.

    Antworten
  16. Thomas sagte:

    Mein alter Kärcher 2001 ist in die Jahre gekommen. Fast 20 Jahre dient er mir treu. Viele Baustellen hat er gereinigt. Schlamm und Wasser nach Mittelrhein-Hochwasser abgesaugt. Selbst das Zubehör hat alles überlebt. Kann der Neue dem Alten das Wasser reichen, oder ist er gar besser? Lasst es uns herausfinden!

    Antworten
  17. Kerstin A. sagte:

    Das wär endlich mal ein Test in meinem Sinne, da ich alles manage.. Haushalt, Kids und Tiere.
    Ich bin ab früh 4 Uhr am putzen und das zieht sich über den Tag und an Beine hochlegen ist nicht zu denken, da auch hartnäckiger Schmutz anfällt, was ja normal ist :-)
    Nur wäre es toll dies eventuell professionell mit Kärcher zu beheben, da manches echt schnell antrocknet und nicht jeder begeistert ist.. wenns an den Füssen klebt und pappt.
    Der natürliche Alltag eines jeden, denk ich mal.
    Doch versuche ich mal mein Glück, mit Familie, Tageskids und einigen Stubentigern.. ob Kärcher mich das rocken lässt und mich überzeugen kann.

    Antworten
  18. Franz Berger sagte:

    Wurden ohne gerne auf unserem Hof testen sowie an MB Trucks usw.Wurden euch gerne Bilder zukommen lassen.alles liebe aus Bad Berleburg.

    Antworten
  19. Bernd Hütig sagte:

    Gucke mich schon länger nach einem Sauger für die Autopflege um und würde den Sauger gerne testen, dann auch im autopflegeforum.eu auch vorstellen und mit mehreren Forumsmitgliedern ausgiebig test wollen.

    Antworten
  20. Hans Peter Steindl sagte:

    Hallo
    Ich bin Gastwirt in einem Schützenhaus un d da geht öfter mal was zu Bruch. Mußte schon öfter aufwischen. Der Sauger wäre eine gute Hilfe und im richtigen Einsatz.

    Antworten
  21. Rainer sagte:

    Wir haben u.a. ein Balkon aus Fliesenplatten die sehr schnell dreckig werden. Auch ein Familienauto was viel unterwegs ist, und dementsprechende Verschmutzungsgrade aufweist (Kekskrümmel, Sand, Steinchen) und dem Trockenstaubsauger an der Tankstelle garnicht immer so einfach ist, das sauber zu bekommen. Wäre natürlich super wenn man das Auto zuhause Aussaugen könnte, weil man flexibler wäre.

    Antworten
  22. Ramona sagte:

    der Sauger würde bei unserer Familie sein Können beweisen müssen… Autos, Fliesen, Dielen, Teppich, Terrassenplatten und, und, und reinigen… gerade am Wochenende wurde über die Anschaffung eines „Kraftpakets“ gesprochen, da käme uns der Kärcher recht

    Antworten
  23. Christian sagte:

    Weil ich von denen hier

    auf unserer frisch zu renovierenden Bühne noch unglaublich viele rumstehen und -liegen habe. Und nachdem der Sauger durchaus als einer von denen durchgehen könnte, muss ich den natürlich haben, sonst laufen die immer so wild durcheinander und die Renovierung dauert noch ewig **schweißwischh**

    Antworten
  24. Corinna Chahouri sagte:

    Hallo,

    der Nass/Trockensauger würde bei uns immer im Einsatz kommen.Enweder bei den Fliesen bei uns im Garten ,oder beim Bohren oder Sägen und das sind nur einige Beispiele ;)

    Mein Blog :https://www.corinnasbeautyblog.blogspot.com/

    Ich veröffentliche meine Berichte auch auf Facebook : https://www.facebook.com/CorinnaTestetFurEuch

    Bei Google+ : https://plus.google.com/u/0/109696144897765830338/Posts

    Twitter : https://twitter.com/CORINNACHAHOURI

    Vielen lieben Dank und einen lieben

    Gruss Frau Chahouri

    Antworten
  25. Carsten sagte:

    Der Sauger könnte bei uns auf Herz und Nieren geprüft werden…. Auto, Traktor, Fliesen, Teppich, Terrasse… als Nebenerwerbslandwirt finde ich sicher weitere Anwendungsbereiche

    Antworten
  26. Koldert sagte:

    Guten Abend Zusammen,
    warum bin ausgerechnet ich der perfekte Tester für den Nass- und Trockensauger von Kärcher, eine berechtigte Frage.
    Bei mir wird es sofort ersichtlich sobald man mich besucht. Ich wohne auf einer Baustelle, auf der jeden Tag aufs Neue Staub anfällt. Wer jetzt denkt, bei Staub bleibt es, der täuscht sich. Bei mir kommt alles vor was bei Testrunden im Labor in der „Theorie“ getestet wird.
    Komme ich Zuhaus mit dem Auto an, müsste das Auto von den alltäglichen Dreck, Rückstände des Baumaterial und den langen Haaren der Freundin befreit werden. Gehe ich nun ins Haus rein, müsste ich bewaffnet mit dem Schlauch und Saugrohr durch das Treppenhaus huschen. Angekommen und gestärkt am Essenstisch, um dem sich eine Krümmel- Knusperwelt entwickelt, mache ich reinen Tisch. Alles verdaut und am Werken auf der Baustelle, muss der Sauger mit allen Größen von Dreck in Form von Brocken und Krümmel den Kampf aufnehmen. Doch wäre das denn schon Alles -Nein- Wenn es da nicht weiterginge mit Staub, Baustaub. Agressiver Steinstaub, Holzstäube, Staub, feine Partikel, die es gilt nehmen der Brockenbeseitigung von Wandabrissen auch zu beseitigen, den nächsten Tag im Treppenhaus in dem das nächste Tageswerk wieder aufs Neue beginnt nicht nur einzudämmen sondern mit dem Kärcher WD 5.470 zu beseitigen.
    Falls er dann Mal trocken laufen sollte, kein Problem…Er kann auch zu Trinken bekommen. Ist mal ein Abfluss verstopft, müssen feste Partikel gepaart mit Flüssigkeit beseitigt werden oder einfach mal Wasser aus einem Becken abgepumt werden, nein, hm, wie ist doch klar, das Saugen wir weg…
    Wenn das keine kleine Teststrecke für diesen Sauger ist, der ist noch nicht getestet worden.
    Viele Grüße ans Team svh24
    Christian

    Antworten
  27. Carina sagte:

    Wir plagen uns zur Zeit mit einem Billig-Nass-Trocken-Sauger rum und wissen genau, wie so ein Gerät NICHT sein soll. Der Kärcher könnte bei uns beweisen, dass sich der Kauf eines Qualitätsproduktes lohnt

    Antworten
  28. Jakob sagte:

    Wir (junge Familie mit zwei Kindern) bauen gerade einen Einfamilienhaus.

    Elektrik-, Sanitär-, Estrich-, Fliesen-, Trockenbau-, Gipser-, Bodenbeläge-, Maler- und Gipserarbeiten verursachen unheimlich viel Dreck!

    Bei uns würde das Gerät nonstop im Betrieb sein!

    Viele Grüße

    Antworten
  29. Dominik sagte:

    Wir haben ein Haus, einen Hof, zwei Dachterrassen, eine große Garage und eine Werkstatt, da ist immer viel Arbeit und somit auch viel Schmutz.

    Aktuell haben wir noch einen „Billigsauger“ und so klaue ich meiner Frau den normalen Staubsauger – der funktioniert nämlich besser.

    Da wäre dieser Kärcher eine echte Erleichterung.
    Danke für diese Aktion!

    Antworten
  30. Michael Seiferth sagte:

    In unserem Haus fallen sowohl im Innen- als auch im Außenbereich ständig Arbeiten für einen Industriestaubsauger an. Auch das Auto muss dank der Kinder des öfterens durchgesaugt werden. Über einen Test – natürlich mit ausführlichem Bericht – würde ich mich sehr freuen.

    Antworten
  31. Arnold sagte:

    Wir wären die perfekten Tester,
    -weil wir diesen Kärcher zu unterschiedlichsten Aufgaben nutzen würden,
    -weil in unserer Werkstatt täglich von der Dekupiersäge und dem Band- sowie Schwing- und Exenterschleifer Staub anfällt.

    Da wir vor etlicher Zeit eine schnucklige Terasse( https://keine-gartenkunst.blogspot.de/2013/09/herstellung-einer-terrasse-mit-mosaik.html) selbst erstellt haben, versuchen wir diese auch ordentlich zu pflegen, was mit einem Besen wegen den Esche Samen und Birkenblüten nicht funtioniert.

    Des weiteren habe ich auch für andere Hersteller Elektrogeräte getestet, zB.: https://keine-gartenkunst.blogspot.de/2013/05/gelungener-formschnitt-in-wuppertal.html

    Gerne dokumentiere ich meine Erfahrungen mit den dazugehörigen Fotos oder Videos.

    Antworten
  32. arnold sagte:

    Für die Sauberkeit unserer Terrasse nutze ich nach dem Winter unseren K 5000 M Hochdruckreiniger.
    Anschließend könnte der WD 5470 etliche Male dieselbige von Baumsamen und sicherlich gleich gut meine Werkstatt von Sägespäne befreien.

    Antworten
  33. Lars Heckmann sagte:

    Ach ja, genau der wäre es. Endlich könnt ich mal unseren Keller so richtig aufhübschen. Natürlich wie bei den anderen schon erwähnt wird die Familienkutsche auch damit in Schuss gehalten.
    Und natürlich um bei Oma und Opa auch zu helfen Haus Hof und Garten in Schuss zu halten.
    Schön wärs.
    Und meinen 3 Kids könnt ich dann zeigen wie schön alles ist, vielleicht würde das dann auch bei ihren Zimmern klappen :D
    Auf jedenfall gäbs nen tollen bericht auf meinem Blog :)

    Antworten
  34. Petra sagte:

    ich liebe es neue Produkte auszuprobieren noch bevor sie auf den Markt kommen und treffe mich regelmäßig mit Freunden um Neuigkeiten auszutauschen. Schon viele neue Dinge die ich testen durfte, konnte ich so erfolgreich weiterempfehlen. Ehrlichkeit und Gründlichkeit sind mir bei den Tests äußerst wichtig, denn nur so (finde ich) kann man die verschiedensten Produkte anderen auch empfehlen! Auch wenn ich mal nicht sooo gute Erfahrungen mache und mal etwas negatives zu berichten habe, scheue ich mich nicht davor meine Meinung kund zu tun.
    Ich habe unter https://piera.blogcenter.de einen eigenen Blog und auch auf Seiten wie Yopi, Dooyoo, Ciao und Xviser veröffentliche ich gerne meine Testberichte und Bewertungen. Es wär toll wenn ich für euch als Produkttester tätig werden dürfte :-)

    Antworten
  35. Andre sagte:

    ich teste sehr gern die unterschiedlichsten Produkte und berichte auf den verschiedensten Bewertungsportalen darüber. Ich würde sehr gern dieses Produkt ausprobieren und mich davon überzeugen lassen.

    Antworten
  36. Susanne Hummel sagte:

    Sie können sich gar nicht vorstellen, wie viel Schmutz sich so in einem Haushalt mit Kindern und Hund ansammelt…und nicht nur das, außerhalb des Hauses auf Terrasse und Balkon könnte man manchmal meinen, es waren wieder heimlich die Krümelmonster und Schmutzbären unterwegs…Da unser 12 Jahre alter Sauger gerade dabei ist den Geist aufzugeben, würde ich mich zusammen mit meiner Familie sehr freuen, diesen zu testen.

    Wir sind die perfekte Testfamilie weil:

    – wir ehrlich sind
    – wir aufgeschlossen sind
    – wir liebend gerne neue Produkte testen und darüber schreiben
    – einen eigenen Blog haben https://www.sush-testet.de/
    – Erfahrung mit dem Berichten auf Bewertungsplattformen haben
    – unsere Facebookseite über 1300 gefällt mir Angaben hat https://www.facebook.com/pages/Produkttests-Zwillinge-Shopvorstellungen-Co/149175311923601?ref=hl

    Vielen Dank

    Ihre Familie Hummel

    Antworten
  37. Marc sagte:

    Als Eigenheimbesitzer ist insbesondere das Frühjahr und der Herbst die Zeit des großen Reinemachens.

    Der Kärcher würde mir bei diesem Vorhaben treue Dienste leisten und könnte bei allen Arbeiten im und am Haus von mir auf Herz und Nieren getestet werden.

    Selbstverständlich wird der Test auf meinem Blog www.ostwestf4le.de entsprechend ausführlich – inklusive Fotos und Videos.

    Hier gibt es einen Überblick meiner bisherigen Produkttests: https://www.ostwestf4le.de/category/produkttest/

    Antworten
  38. Alexander Heil sagte:

    Wir wären der ideale Tester, da wir u.a. im Moment Probleme mit einem nassen Keller haben, noch dazu Haus und Hof und natürlich die Innenräume.

    Antworten
  39. Kati Schurig sagte:

    Bei zwei Kindern ( die keine Rücksicht auf Sauberkeit nehmen) und einem Mann der immer was zum basteln, umbauen usw. findet würde MIR das Gerät eine große Hilfe bei der Beseitigung des Chaos im Haus / Garten und Auto sein. Würden uns riesig freuen ihm testen zu dürfen.

    Antworten
  40. sandra lohse sagte:

    warum wohl meine familie und ich genau die richtigen wären, ist schwierig zu erklären. doch fangen wir mal an. so, unsere böden haben sehr unterschiedliche beläge. ich hatte meinem mann eigentlich auch schon gesagt, dass ich ja gerne mal die auslegware (hochflorig) aus dem wohnzimmer ausklopfen wollte, doch irgendwie ist er diesen sommer drumherum gekommen. und eine reinigung mit nem nass-/trockensauger wäre auch bestimmt einfacher. die teppiche haben wir schon mal mit nem leihgerät aus dem baumarkt gereinigt, doch dieser war an sich schon verkeimt und nochmal mache ich diesen fehler nicht.

    zwar ist unser haus nicht mehr eine komplette baustelle, aber selbst der kleine teil verursacht ne menge dreck. dann wären da noch mein mann, meine zwei kinder und unser hund (langhaar), die können auch sehr „rücksichtsvoll“ mit ihren matschschuhen über die fliesen rennen. und wie jeder weiss, der kinder und hund im auto transportiert, sieht dieses sehr krümmelig und mistig aus. tja also es gäbe noch sehr viele möglichkeiten den sauger zu testen und einen bericht darüber zu verfassen. WIR wären bereit.

    Antworten
  41. Aparna König sagte:

    Also bei uns wäre der Kärcher gut aufgehoben, weil wir Kind, Hund, Fliesen, Laminat, PVC, Parkett und Teppich haben. Es gibt jeden Tag unendlich viel zu tun. Also täglich mehrmals im Einsatz. Freunde haben schon berichtet, dass der Kärcher top sein soll.

    Antworten
  42. Daniel Scholz sagte:

    Hallo, ich bin Vater von Zwillingen im Alter von 3 Jahren in 2 Wochen kommt mein 3. Sohn zur Welt. Ich bedrucke T-Shirts und da fällt eine Menge an Staub und schmutz an. Nebenbei habe ich eine kleine aber voll ausgestattete Werkstatt im Keller wo ich jede Menge Metallspäne und Holzspäne Produziere.
    Bei uns in der Wohnung können wir jeden Tag saugen und wenn es nach mir ginge 3 mal am Tag.
    Ich bin der Festen Überzeugung das ich der Perfekte Produkttester für den Kärcher Nass-/Trockensauger WD 5.470 bin.

    Antworten
  43. Tanja Haider sagte:

    wäre gerne dabei, ein neuer Staubsauger ist bei uns schon lange fällig …….. der alte saugt kaum mehr.
    Einer der dazu noch Nasssaugen kann wär super, dann könnte ich meine Couch endlich mal selbst ordentlich durchreinigen und von diversen Flecken befreien………
    Würde mich sehr freuen, wenn ich testen dürfte

    Antworten
  44. Manuela Kratochvil sagte:

    Weil wir viele Tiere zuhause haben, ein Frettchengehege, ein Katzengehege und natürlich auch ein Auto das ab und an einen Staubsauger braucht. Ich bin außerdem von der Marke kärcher überzeugt, denn auch unser Dampf- Reiniger und -Strahler sind von dieser Marke, da käme ein Kärcherstaubsauger genau richtig.

    Antworten
  45. alex sagte:

    hallo

    wir haben zwei kleine Kinder und ein Haus Baujahr 1935 mit jeder Menge Baustellen. Bis jetzt haben wir schon zwei Haushaltssauger verschleisst, mal schauen ob der Kärcher besser zur Baustelle passt.

    Antworten
  46. Inga Sooth sagte:

    Sehr sehr gerne würde ich den Kärcher Kärcher Nass-/Trockensauger WD 5.470 testen. Möglichkeiten gibt es in unserem Gartenbaubetrieb genug. Zb haben wir 2 Terrassen, die gerne mal ein Wäsche vertragen können. Oder die Alu Halle können wir von aussen prima damit reinigen. Ich kann mir auch vorstellen, die Gewächshäuser damit sauberzumachen.

    Sie sehen Möglichkeiten über Möglichkeiten. Ich würde natürlich auf meinem Blog einen ausführlichen Bericht darüber schreiben und Fotos dazu machen und veröffendlichen. Gleichzeitig lade ich den Bericht bei Facebook , Twitter, Google + und pinterest hoch um ihn noch bekannter zu machen.

    Über den Gewinn würde ich mich sehr sehr freuen.

    Lieber Gruß inga Sooth

    Antworten
  47. Helmut Adolf sagte:

    Ich nutze meine Einzelgarage als Bastelwerkstatt, wobei viel Holz anfällt. Aber wenn der regennasse Pkw rein muss, dann kommt das Tropfwasser dazu. Schleifstaub, Sägespäne, Hobelspäne, Regenwasser, das alles mur er packen und sich bewähren. Wenn er das kann, dann darf er noch im Treppenhaus von zehn Wohneinheiten zeigen, was er im Dauerbetrieb rauf und runter so drauf hat. Und zum Schluss will mein Balkon noch Winterfit gemacht werden und das Laub dort mit den kleinen Steinchen weg. So, jetzt hat er alles vor sich und darf sich bei mir beweisen. Kann er das? Wenn ja, dann ist er bei mir richtig aufgehoben und MUSS zu mir. Klar doch, oder?

    Antworten
  48. tati sagte:

    Ohhh HIlfe wir brauchen dringend den Kärcher Nass/Trockensauger. Mit Hund, kleinkind, großem Haus, einigen Autos und einer Baustelle haben wir eine große Menge an Saug/Reinigungsbedarf. Und das Tag Täglich….
    Wäre Ideal für uns.
    Berichtet wird mit Fotos und Videos. Vermakten werden wir das Gerät via Blog: https://testemittati.blogspot.de/ und Soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter und Google+. Gerne auch eine Rezesion auf Amazon und Ciao.

    Antworten
  49. Wolfgang Gesell sagte:

    Auch meine kleine Familie wäre gerne Tester des Nass-/Trockensaugers. Unser Haushalt besteht nur aus gefliessten Bodenbelägen. Auch die Treppenhausreinigung, Kellerreinigung und Balkonreinigung würde dadurch sehr erleichtert. Die kleinsten Ritze auf dem Balkon, eine Kaminnutzung…allles hinterlässt groben und manchmal auch feinsten Schmutz.
    Die Autoreinigung ist gerade nach Besuchen auf Sportplätzen sehr mühsam. Jeder, der schon mal mehrere Kinder vom Fußballspielen abgeholt hat, weiß wie ein Autoinnenraum im Anschluß daran aussieht.
    Klar, dass ich da testen muss – oder?

    Antworten
  50. Diana Lenz sagte:

    Hallo,
    Wir sind eine Familie von drei Kids (natürlich in der klassischen Mischung Junge Mädchen Junge… wobei das Mädchen für ungefähr zwei bis drei Jungs einsteht)und zwei Erwachsenen.
    Neben unserer Wohnung haben wir noch einen Garten.
    Alles in allem die optimalen Voraussetzungen das Chaos bei uns zu beseitigen und so ein Gerät auf Herz und Nieren zu testen.
    Schließlich weiß jeder was kreative Kids alles so anstellen..

    Antworten
  51. frömmrich sagte:

    Unser maß trocken sauger hat nach 15 Jahren den Geist auf gegeben er hat fast alles aufgesaugt …..wir haben unseren alten drinne und draußen immer im Einsatz gehabt ….
    MFG. Frömrich

    Antworten
  52. fabian sagte:

    bin gerade beim haus umbau und habe ein alten Staubsauger der ist nicht mehr der beste und ich achte sehr auf Sauberkeit bei der Arbeit kann aber kein neuen leisten und würde gern denn neuen Krächer testen

    Antworten
  53. C.Wagner sagte:

    Wir wären sehr gerne Tester, gerade jetzt wo es matschig wird und unser Hund bei wind und wetter raus muss, sieht mein Boden sehr ekelig aus, da ich Vollzeit angestellt bin, leider auch nicht immer die nötige Zeit täglich zu wischen, da käme der Nass und Trockensauger gerade recht, denn staubsaugen muss ich aufgrund der langen Haare von unserem Hund sowieso täglich, warum nicht gleich auch mitwischen :)

    Antworten
  54. Katrin sagte:

    Möchte mich gerne selber überzeugen von diesem Gerät;) halte noch nicht viel von diesen nass und trockensaugern und vielleicht kann ich ja Familie und Freunde davon überzeugen;)

    Antworten
  55. Vanessa Baldy sagte:

    Halli Hallo ihr Lieben,

    Mein Name ist Vanessa, ich bin 24 Jahre, verheiratet, Mutti von unserem 3 jährigen Sonnenschein David und selbstständig. Ich führe vier Online Shops mit meinen eigenen Artikeln rund ums Thema Modeschmuck, Kinder, Baby und Dekoration.

    Nun zum eigentlichen:
    Ich bin eine leidenschaftliche Produkttesterin, ich konnte schon viele Erfahrungen sammeln.

    Bilder und Bericht sind für mich selbstverständlich :-) Das reimt sich oder?

    Auf mein ehrliches Feedback kann man sich zu 100% verlassen. Ich erzähle auch immer sehr gerne meinen Verwandten und Freunden über neue Artikel, sie sind schon immer ganz gespannt, welches neues Produkt ich Ihnen beim nächsten Mal vorstelle. Auch mein Blog wird täglich mit News gefüllt. Es ist einfach eine totale Leidenschaft von mir geworden, die mir echt viel bedeutet.

    Denn darum geht es doch oder? Erfahrungen sammeln, teilen und weitergeben.

    Wir werden eins mit dem Produkt und es liegt mit in unserer Hand ob sich ein Produkt bewährt oder nicht.

    So ich komme langsam mal zum Ende, ich denke ihr habt noch ein paar Bewertungen mehr zu lesen…

    Ich hoffe ich habe euer Interesse geweckt und würde mich wahnsinnig freuen für euch testen zu dürfen.

    Ich verbleibe mit ganz lieben Grüßen
    Vanessa Baldy

    Antworten
  56. Sandra sagte:

    Was mich zum geeigneten Tester macht?
    Viele Quadratmeter mit den unterschiedlichsten Belägen: Steingut, Fliesen, Laminat, Parkett…ideal, um den Nass-/Trockensauger auf Herz und Nieren zu testen.

    Haustiere und Kind bringen auch immer genug Dreck mit, der schnell, einfach und hygienisch wieder weg muss. Wir würden dem Sauger mit Sicherheit ein arbeitsreiches, neues Zuhause bieten ;o)

    Und dann habe ich natürlich furchtbaren Spass an Produktbewertungen, wie Ihr auf meinem Blog erkennen könnt. Alles wird genau getestet und dann darüber berichtet.

    Vielleicht haben wir ja das Glück und bald supersaubere Böden dank Kärcher.

    Antworten
  57. Aimo sagte:

    Wir haben eine Wohnung mit 130m² und 4 Kinder zwischen 2 und 9 Jahren, da gibt es immer etwas zu reinigen.
    ich hatte schon vor mir ein solches Gerät auszuleihen um es genauer zu testen.

    Antworten
  58. mdlea sagte:

    wir sind 1 famiele mit 2 kinder also zusammen 4 leute!unser bosen ist aus fliesen und laminat!ich arbeite im hausmeisterservis wo ich den auch super testen kann!ich braucvhe den auf der arbeit für alles fangt an bei:im bad wenn was verstoft ist im keller wenn es regnert!auf den baustellen wenn wir fertig sind mit renowiren!

    Antworten
  59. Tatiana sagte:

    Wir sind eine Familie von zwei Kids und zwei Erwachsenen. Wir haben eine grosse Wohnung (6 Zimmer).
    Würde mich sehr freuen, wenn ich testen dürfte

    Antworten
  60. Anna sagte:

    Hallo ihr alle!
    Da bewerbe ich mich auch gerne!
    Ich bin 31 und lebe mit Mann, Kind und Hund im schönen Hamburg. Der Kärcher wäre, so ddenke ich zumindest, sehr praktisch für unseren Haushalt. Mit einem Tier und einem Krabbelkind fällt viel Dreck an und das eine oder andere Malheur geht auch mal aufs Sofa. Wir könnten das Gerät auf ALLES mögliche testen. Zum Beispiel ob er Zeit spart oder auch bei der Autoinnenreinigung von Nutzen ist. Ich lasse mich gerne von guten Pordukten überzeugen und bin dann auch Feuer und Flamme, berichte vielen anderen Menschen auf verschiedensten Plattformen darüber und auch auf meinem eignen Blog mit Text, Fotos und Video.
    Also ran an die Buletten und los getestet! Wäre sehr gerne dabei :-)
    Liebe Grüße
    Anna

    Antworten
  61. Sarah sagte:

    Das ist genau unser TEST! Wir haben ein großes altes Bauernhaus, zwei lebhafte Kinder und einige Haustiere. Der Nass/Trockensauger wäre ideal für uns da wir sowohl Teppich wie auch Fliesen, PVC und Laminat auf den Böden haben. Es wäre eine große Freude wenn ich bald den Sauger schwingen dürfte und würde dann auch total gerne mit vielen Bildern auf meinem Produkttestblog darüber berichten :)

    Vielen Dank für die tolle Chance!

    Antworten
  62. Jörg Maertens sagte:

    Ein Nass /Trokensauger wäre genau das richtige für meine Fellnasen, denn bei einer kleinen Hündin und 8 Kätzchen ist immer ein Haar zu finden. So bin ich gezwungen jeden Tag zu saugen und könnte dabei super testen. Bericht würde ich mit Fotos auf dem Blog meine Frau veröffendlichen. Ganz liebe Grüße Jörg.
    PS: Ja ich sauge bei uns Staub da meine Frau eine Hausstauballergie hat und sonst einen Niesanfall bekommt.

    Antworten
  63. Yvonne sagte:

    Ganz einfach! Ich brauche qualität! Mund zu mund propaganda, facebook, bloggs, etc könnt ihr positive feedbacks bekommen, wenn ihr mich überzeugt.ich habe 2 katzen, ein kaninchen und ein kind…..

    Antworten
  64. Andreas sagte:

    Da hier anscheinend immer nur Frauen bewerben wollte ich mich als Mann hier auch mal bewerben !
    Frauen kenn sich ja nicht so mit Technik aus oder finden die richtigen Wörter .

    Antworten
  65. Manuela sagte:

    Da unser komplettes Haus (dreistöckig, ca. 300 m²) mit Fliesen ausgestattet ist – ist das natürlich das ideale Gerät um sauber zu machen  würde uns freuen wenn es klappt 

    Antworten
  66. Markus Kasal sagte:

    Wir würden gerne testen da wir eine groß Familie sind und in einem großes Haus wohnen und täglich saugen und wischen müssen.

    Gerne berichten wir auch mit Fotos auf unserem Blog

    Antworten
  67. Dirk S. aka Dirk GazeRock sagte:

    Hallo

    Das ja echt ne Klasse Sache.
    Ich meine ,ich könnte jetzt echt hier nen ganzen Liebesschleimroman schreiben,mach ich aber nicht hehe

    Ich würde ihn dennoch gerne testen was er alles drauf hatt,weil mit hunden und katzen wird er schon sehr gefordert sein bei manchen flecken.
    Aussderm stell ich mir das sehr praktisch vor wenn meine Tochter mal wieder meint zu zeigen wie stark ihr Mittagsfläschen doch auf dem Teppich kleppt ^^

    Denke mal im KFZ Bereich würde er auch sehr von nutzen sein.

    und btw ,ich bin keine Frau hehe aber wo wir grade bei frau sind.

    Krieg ich doch bestimmt endlich dann mal das makeup mit runter von denn Fliesen oder nicht ?

    Antworten
  68. Alexandra Dietzer sagte:

    Hallo,

    tja, warum sollen ausgerechnet wir (also mein Mann und ich) die perfekten Tester sein?
    Denn wir sind sicher nicht besser und nicht schlechter als viele Andere hier.

    Wir führen einen Testblog, veröffentlichen regelmäßig neue Berichte mit Fotos und vielen Verlinkungen.
    Geräte bewerten wir auch auf Amazon, Ciao und der Website des Herstellers (sofern möglich) und hoffen, diese dadurch bekannt zu machen.

    Doch wer sind wir? Wir sind 71 und 39 Jahre alt, stets neugierig, leben im eigenen denkmalgeschützten und selbst sanierten Haus auf etwa 300 qm zusammen mit einer Hündin und 3 Katzen.
    Unsere Bodenbeläge unterscheiden sich von Zimmer zu Zimmer und so haben wir: Granit, Schiefer, Dielen, Laminat, PVC, Kork, Teppich und Fell

    Liebe Grüße,

    Alexandra

    Antworten
  69. Annika sagte:

    Da ich sehr viel Wert auf Sauberkeit und Hygiene lege, würde mir dieser Produkttest gerade gelegen gekommen, mich von diesem Produkt zu überzeugen. Bei vielen Staubsaugervergleichen stolperte ich über die Marke Kärcher, aber da ich bisher noch nie etwas mit dieser Marke zu tun hatte, mied ich diese stets und wandte mich den altbekannten Staubsaugermarken zu. Überzeugt mich doch von dieser Marke und lasst mich Teil von diesem Produkttest werden! =)

    Antworten
  70. Meike sagte:

    Auch ich habe ein sehr sehr großes Interesse an dem Kärcher Nass/Trockensauger, da ich Tiere habe und sich doch so einiges an Dreck ansammelt den der normale Sauger einfach nicht schafft. Ich habe schon von einer anderen Firma einen Nass/ Trocken Sauger gehabt aber nun möchte ich mich gerne mal von einem Kärcher überzeugen lassen. Vielen Dank

    Antworten
  71. Michel sagte:

    Hallo ! Ich bin der perfekte Tester da meine Bude immer aussieht, wie ein Schlachtfeld und ich auf technikunterstützte Hilfe stehe. Alleine kriege ich das Chaos nicht in den Griff. Da käme der Sauger wie gerufen. Da ich einen Hund habe der so stark haart, das man von den ausgefallenen Haaren einen zweiten Hund stricken könnte, kann der Sauger mal unter Beweis stellen, wie gut er tatsächlich ist. Ich freue mich auf die Bekanntschaft

    Antworten
  72. Sonja sagte:

    Der Kärcher käme wie gerufen bei uns, wir haben eine große Wohnung mit Laminat, Teppich und Fließen und da wäre es erfekt für alles ein Gerät zu haben ansatt mehre in der Kammer steh zu haben. Wir haben auch einen Hund der viele Haare auf grund seines dicken langen Felles verliert. Ich würde mich sehr darüber freuen und mein Haus auch :D

    Antworten
  73. Stephie sagte:

    Weil mein Freund meinte, dann würde auch ermal putzen. Also für mich ist dasein utes Argument lach. Außerdem fällt in unserem Haus viel Schmutz an und auch die Autopolster könnten mal eine Reinigung vertragen.
    Liebe Grüße

    Antworten
  74. Kathrin sagte:

    Ich würde diesen tollen Nass-/Trockensauger auch gern testen, da mir das ewige Putzen in 2 (noch) getrennten Haushalten langsam über den Kopf wächst.

    Antworten
  75. Julia Hagedorn sagte:

    Wow, den könnte ich wirklich gut gebrauchen. Ich hab bisher einen billigen, uralten Staubsauger der nix taugt und der Kärcher hört sich wirklich super an.
    Natürlich würde ich ihn auch auf meinem Blog, www.taste-of-beautiful.de vorstellen.

    Liebe Grüße
    Julia Hagedorn

    Antworten
  76. Mihaela sagte:

    Ich möchte den Kärcher Nass-/Trockensauger WD 5.470 unbedingt testen, weil ich schon lange mit dem Gedanken spiele, mir einen Nass-/Trockensauger zuzulegen, es aber nie richtig gewagt habe. Ich habe einen großen Haushalt mit 90 % Hartböden. Außerdem drei Kinder, Hund, Katze und Mann und ständig wird gekleckert, verschüttet, geschmiert und der Schmutz rein und raus getragen. Das Schmuddelwetter macht das Ganze nicht einfacher. Solche Mengen kann ich fast gar nicht per Hand, Tuch, Mopp & Co. bewältigen, aber der Kärcher Nass-/Trockensauger WD 5.470 kann es mit Sicherheit.

    Antworten
  77. sandra wandkowsky sagte:

    wow tolles Test produkt schon sehr viel darüber gehört und gelesen..

    daher versuch ich mal mein Glück und bewerbe mich als tester für den Kärcher Nass/Trockensauger..

    liebe grüße

    Antworten
  78. Sandra sagte:

    Hallo,
    wir (45,40,16 und 7 ) leben mit Hund, Katze, Oma und Opa zusammen unter einem Dach. Die beiden Wohnungen sind mit Fliesen und Laminat ausgelegt und ich würde wahnsinnig gerne den Kärcher ausprobieren und mich sehr über eine Arbeitserleichterung beim Bodensaugen und -wischen freuen. Wenn gewünscht berichte ich gerne auf meinem Blog www.produkttests-sandraswelt.de , sowie auf Twitter, Facebook, Google+ und Pinterest. Wir würden uns freuen, als Tester dabei sein zu dürfen.

    Antworten
  79. Tanja sagte:

    Ich bewerbe mich für meinen Arbeitsplatz als Produkttester. Ich arbeite in einem Kindergarten. Und wo könnte man ein solches gerät besser testen? Egal ob Sand, Papier, Erde, Kreidestaub, Spitzerabfall oder dann auch mal verschütteter Saft, Tee oder ein unter Wasser gesetzes Kinderbad.
    Wir würden uns sehr geehrt fühlen, den Test durchaus unter den schlimmsten Bedingungen, durchführen zu können!!

    Antworten
  80. Marco Schneider sagte:

    Hallo! Ich bin der perfekte Produkttester für den Kärcher WD 5.470 da ich 2 Haustiere habe und die manchmal einiges an dreck und staub machen wo man mit dem normalen Sauger schon einiges an probleme hat es richtig sauber zu bekommen.Ausserdem wäre er ideal geeignet für die Gründliche Teppichreinigung und Autopflege.Hab schon öfters mit dem gedanken gespielt mir so einen Nass und Trockensauger anzuschaffen nur leider hatte ich bis jetzt nicht die gelegenheit sowas testen zu dürfen.Daher versuch ich mein glück jetzt bei diesem Produkttest..

    Antworten
  81. Miriam sagte:

    Ich wäre der perfekte Tester, da ich einen großen Hund zu Hause habe, der dazu noch sehr viel schlabbert – Hutsch lässt grüßen – die Rasse ist nämlich die gleiche :o)

    Ausserdem haben es unsere beiden Fahrzeuge bitter nötig und schreien nach einer Reinigung :o)

    Ihr seht hier gibt es viel zu tun, ich würde mich sehr freuen :o)

    Antworten
  82. Vanessa Stumpf sagte:

    Da ich bald in meine eigene Wohnung ziehe, wäre der Sauger perfekt für mich. Denn wer macht schon so viel Dreck wie Studenten? :P

    Antworten
  83. mellie sagte:

    Ich würde auch gerne testen und zwar sind wir die Ideale Testfamilie, wir leben in einem 2 Generationen Haus auf dem Land wo ab und an auch der ein oder andere Bauer vorbeikommt, Schuhe bleiben grundsätzlich an ,
    mein Mann ist Maurer und bringt immer gerne Sand mit von der Arbeit.Wir haben einen Hund der sich auch nicht die Pfoten abputzt…..
    1 Schaufel voll Sand am Tag ist also nichts bei uns.
    Es gibt noch vieles mehr was uns zum Tester macht.

    Antworten
  84. Sabine Weise sagte:

    Ich möchte gerne testen. Ich habe zwar keine Tiere, aber Kinder, die auch hin und wieder gerne diversen Schmutz verursachen. Was ja auch nicht weiter schlimm ist, wenn man gute Reinigungsutensillien hat. Ich gehöre zu den Menschen die es gerne sauber haben, aber sich nicht zum Knecht der eigenen Wohnung ( in unserem Fall des eigenen Hauses) machen lassen wollen. Gerade wenn man berufstätig ist, möchte man das es schnell und einfach ist.
    Ich würde gerne herausfinden ob der Kärcher das hält was er verspricht und ob man mit ihm auch den Mann und die Kinder davon überzeugen kann sauber zu machen.
    Letzendlich ist jede Familie dazu geeignet Testfamilie zu werden. Aber wir besonders, denn nicht nur im Haus kann es zeigen was er kann, sondern auch draussen. Denn ich habe einen Kiesvorgarten, der jetzt im Herbst jede Menge Laub drauf hat, vielleicht kann der Kärcher es gleich wegblasen. Ein Alleskönner, der bei uns alles zeigen kann.

    Antworten
  85. Max sagte:

    Weil ich Kärcher bisher nur von guten Hochdruckreinigern kannte und gerne wissen würde ob die auch auf anderen Gebieten gute Produkte herstellen.

    Antworten
  86. Ibrahim Günel sagte:

    Hallo liebes SVH24-Team,

    ich würde mich als Produktester gern bereit stellen.
    Mit meiner neuen hd Videokamera würde ich natürlich auch Videos zu meinem Test drehen.
    Und einen ausführlichen Testbericht ist natürlich mitenthalten.
    Ein ca. 150 m² großer Raum mit Teppich + 100m² mit Pakett-Boden würden sich auf eine trocken und Nassreinigung sehr freuen ;)

    Ich hoffe, dass ich diesmal Glück habe und dass Ihr mich als Produkttester nimmt.

    LG
    Guenel

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.