Der neue Hilti SFC 14-A.
Das Wichtigste kurz vorgestellt.

Hilti_SFC-14-A-web21-150x150 Neuvorstellung: Der Hilti Akkuschrauber SFC 14-A

 

 

 

 

 

Nur 1,5kg und ein ergonomisch geformter Handgriff lassen den SFC 14-A auch nach einigen Stunden noch gut in der Hand liegen.
Mit Hilfe des 15 Stufen einstellbaren Drehmoments und einer maximalen Bohr- und Setzgeschwindigkeit von 1700U/min eignet sich der Akku-Schrauber für viele Montagearbeiten und dank des praktischen Designs ist eine gute Eckenzugänglichkeit garantiert.

Mit dem 1,5 mm bis 13 mm Bohrfutter zeigt Hilti, dass der SFC 14-A auch für größere Projekte im SHK-Bereich konzipiert wurde.
Abschließend bietet der Lieferumgang zwei Akkus und ein Schnellladegerät für einen professionellen Einsatz.

Hier finden Sie unsere Akkuschrauber.

5 Kommentare
  1. Werner Boecker sagte:

    Ich führe zur Zeit an unserem Haus, An- und Umbauarbeiten aus.
    Da stört sehr oft das Kabel, wobei ich sogar viel mit einer zusätzlichen Kabel Trommel arbeiten muss, die dann auch noch im Weg ist.

    Den Bewegungsmelder muss ich dann auch noch in einer Ecke anbringen, da könnte ich super gut die Eckzugänglichkeit des Akkuschraubers testen.

    Schnellladegerät und Akkus würden mit Sicherheit auch auf Ihre Tauglichkeit getestet werden.

    Ich habe noch Arbeit ohne Ende.

    Antworten
    • stephan sagte:

      Hallo Werner,

      in der Rubrik “Werkzeugvergleich” stellen wir jede Woche Werkzeuge aus verschiedenen Kategorien vor.

      Wenn Du Produkttester für die Community werden möchtest, so kannst Du dich bei aktuellen Tests in der Rubrik “Produkttests” bewerben.

      Viele Grüße
      Stephan

      Antworten
  2. Supa_Boschi sagte:

    Moin Stephan,

    habt Ihr einen Preis für den Schrauber rausbekommen können? Wenn der genauso abgeht wie es die Bohrhämmer tun, ist das fast ein „Traumgerät“. ;o)

    Viele Grüße

    Jan

    Antworten
    • stephan sagte:

      Hi Jan,

      von Hilti direkt haben wir noch keine Antwort bekommen, aber er wird wohl so in einer Range von 300 – 350€ liegen.
      Viele Grüße
      Stephan

      Antworten
  3. Supa_Boschi sagte:

    Moin Stephan,

    na dann sag ich doch schonmal „DANKE“ ;o) Werd aber noch eine Weile brav Scheinchen auf die Seite legen müssen. 300-350€ liegt dann doch etwas außerhalb meines veranschlagten Budgets. ;o)

    Viele Grüße
    Jan

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.